Cafekonzerte | Zsuzsa Debre | Klangwelten einer Geigerin | Germany

Blog-Besucherbrief   
Liebe Konzertbesucher

Es ist beinahe geschafft! Wir haben das Schlimmste hinter uns, da bin ich mir sicher! Corona wird zu einem zahnlosen Tiger und wir dürfen endlich wieder feiern! Wenn das mal nicht schöne Aussichten sind, dann weiß ich nicht 😉

Ich bin schon eifrig am Planen. Als Erstes wird natürlich mein geliebter Kaffeeklatsch wiederbelebt. Nach Pfingsten werden wir – András Rákosi und ich – am Musikpavillon in der MÜGA im Sommer zweimal im Monat leichte Operettenmelodien und Schlager aus den 20er-Jahren für Sie spielen. Also schon mal bitte mit den Gesangsübungen zu Hause in den eigenen vier Wänden starten. Mitsingen ist angesagt! Übung macht den (Gesangs)Meister! Wir werden wir ab dem 20. Mai eine Reservierungsliste führen. Bitte nehmen Sie dazu unter der bekannten Nummer Kontakt mit mir auf und melden sich rechtzeitig an. Denn aufgrund der Pandemie werden wir nicht mehr als ca. 25 bis 30 Besuchern Einlass gewähren können.

Ein weiteres großes Vorhaben ist die Sommerbühne im Schloss Broich am 11. Juni. Dort werde ich mit meinem Klangwelten Ensemble die Vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi aufführen. Hierzu gibt es auch eine Info zur Anzahl der Besucher: die MST denkt, dass dort 250 Besucher dem Konzert lauschen könnten, allerdings wieder mit der vorhin schon erwähnten Anmeldeliste.

Das Hafenkonzert wird dieses Jahr kurzerhand in den Barockgarten des Schloss Styrum verlegt. Das ist zumindest der Plan. De Termin steht allerdings schon fest: 20. Oder 21. August. Drücken Sie uns die Daumen, dass es klappt!

UND mein neuester Streich: eine neue Website!!!   
Kennen Sie die schon?

Mein Kulturladen!
Hier der Link: https://mein-kulturladen.de/
Viele von Ihnen waren vor zwei Jahren auf der Schloßstraße im KulturKaufHaus in Mülheim mit dabei. Es ist die Erweiterung von dem KKH. Sie haben damit die Möglichkeit, Kultur zu sich nach Hause zu bestellen. Sie können Ihren eigenen, ganz privaten Kaffeeklatsch oder ein Streichquartettkonzert bestellen, vielleicht mit einer Lesung oder Bilderausstellung Ihrer Wahl kombinieren. Und nicht nur das: Auf der Seite finden Sie interessante Infos zu Hintergründen der Künste, es gibt sogar ein Video-Blog, wo Sie sogar einem Klavierrestaurator bei der Arbeit über di Schulter schauen können.

Viele Links aus dem Internet habe ich für Sie bereits gesammelt und im Kulturfundus für Sie aufgelistet. Dort können Sie bequem stöbern.

Es werden auch über die Seite Onlinekonzerte in regelmäßigem Abstand angeboten. Falls Ihnen ein Besuch der Konzerte in die MÜGA oder im Barockgarten nicht möglich ist.

Nun genug „gequatscht“! Jetzt wird geprobt und weiter an Konzertideen gearbeitet.

 Ich freue mich auf Sie!

 

Ihre Zsuzsa Debre

+1